Wikia

Narutopedia

Yahiko

Diskussion19
3.961Seiten in
diesem Wiki
Rain
Yahikoo
Yahikoo
YahikoKC
[
Bild wechseln
Bild wechseln
]
Name
Name: Yahiko
In Kanji: 弥彦
In Kana:
Allgemein
Alter:
Geburtstag: 20. Februar
Geschlecht: männlich
Status: gestorben
Dorf/Land: Amegakure
Größe:
Gewicht:
Blutgruppe: 0

Familie:
Erster Auftritt
Manga: 372
Anime: 114 (Shippuuden)
Film: 6. Shippuuden-Film
Special:
Spiel: Naruto Shippuuden: Ultimate Ninja Heroes 3
Shinobi
Ninja-Rang:
Genin: mit Jahren
Chunin: mit Jahren
Jonin: mit Jahren
Meister: Jiraiya
Schüler:
Fähigkeit:
Elemente: Suiton
Waffen:
Sonstiges: Gott-Körper von Pain
Missionen
S-Rang: A-Rang:
B-Rang: C-Rang:
D-Rang:

Allgemeines

Yahiko war einer der drei Ame-Waisen und verlor mit Nagato und Konan seine Eltern in einem großem Krieg. Yahiko stahl des Öfteren Essen, um es seinen Freunden zu geben, damit sie überlebten. Er und seine beiden Freunde wurden dann später von Jiraiya aufgenommen und trainiert.

Erscheinung

Yahiko hat kurze stachelige orange Haare und blaue Augen. In seiner Kindheit unter Jirayas Training trug er ein schwarzes Hemd mit einer dunkelgrünen Jacke und einem schwarz-weiß gestreiften Gürtel. Dazu trug er eine dunkle Hose. Als Mitglied von Akatsuki trug er einen langen schwarzen Mantel, mit einem roten Klettverschluss und einem Gürtel, mit einem Beutel.

Nach seinem Tod wurde seine Leiche von Nagato als "Gott Pain" verwendet. Dafür trug er sechs Piercings durch seine Nase und mehrere Piercings und Metallstäbe an seinen Ohren und an vielen weiteren Stellen an seinem Körper. An seinem rechten Daumen trug er einen Ring mit dem Kanji für "Null" (零, rei).

Charakter

Yahikos Charakter ist sehr von seiner Kindheit geprägt, da er im Zweiter Shinobi-Weltkrieg auf dem Schlachtfeld aufgewachsen ist. Yahiko wollte der Welt Frieden geben und dafür zuerst sein Dorf Amegakure verteidigen. Sein Traum war es der Führer seines Dorfes zu werden und somit den dortigen endlosen Regen zu stoppen und die Bürger zu beschützen. Diesen Traum gab er nie auf, verlor für ihn sein Leben und vertraute ihn Nagato an, dass dieser der Welt Frieden bringe.
Er war schon in seiner Kindheit eine Führungsperson und somit der Anführer der drei Ame-Waisen. Er ist mutig, geht voran und hat die Visionen, die er um jeden Preis versucht zu erreichen. So war er z.B. der erste der sich den Sannin näherte, um nach Essen zu fragen und war derjenige, der Jiraiya fragte, ob dieser ihnen Nin-Jutsu beibringen könne. Später gründete er die Gruppe Akatsuki und wurde mit ihr schnell bekannt. Er war von seinen Träumen und Idealen überzeugt und war Misstrauisch gegenüber anderen. So vertraute er Tobi und Zetsu nicht, als diese versuchten Nagato von ihren Plänen zu überzeugen und schickte sie weg. Er war auch so etwas wie ein älterer Bruder für Konan und Nagato. So ermahnte er Nagato, nicht so oft zu weinen und wünschte sich stärker zu werden, um die anderen schützen zu können. Er glaubte an die Fähigkeiten von Nagato und beging Selbstmord, um Konans Leben nicht gefährden.

Vergangenheit

Kindheit

Während des Großen Krieges verlor Yahiko seine Eltern. Von da an schlug er sich allein mit Konan durch die Schlachtfelder, um zu überleben. Eines Tages fand Konan Nagato fast verhungert und sie nahm ihn daraufhin mit in das Versteck. Yahiko war anfangs nicht begeistert, noch jemanden zu ernähren. Doch er nahm Nagato trotzdem in ihre kleine Gruppe auf und somit wanderten die drei zusammen durch Amegakure. Die drei klauten Essen zum Überleben und brachten sich damit öfters in gefährliche Situationen. Eines Tages beobachtete er, wie drei Shinobi gegen Hanzou kämpften. Es handelte sich bei den drei Shinobi um Jiraiya, Tsunade und Orochimaru, welche später von Hanzou zu den drei legendären Sannin ernannt wurden. Yahiko stellte sich das Ziel, der Welt Frieden zu bringen, selbst wenn er dabei selbst sterben sollte. Um dies zu vollbringen, wollte er Nin-Jutsus lernen. Er traf später Jiraiya und die anderen beiden und fragte nach Essen. Danach verfolgen die Ame-Weisen die Sannin, bis Orochimaru meinte, es sei für die drei das Beste, wenn er sie tötete. Jiraiya erklärte sich daraufhin bereit, den drei Kindern zu helfen und blieb mit ihnen zurück. Nach kurzer Zeit fragte Yahiko, ob Jiraiya ihnen Nin-Jutsu beibringen könnte.

Jiraiyas Training

Mizurappa

Training mit Jiraiya

Jiraiya sorgte für die drei und lebte mit ihnen in einem sicheren Versteck. Eines Tages wurden Yahiko und Nagato von einem feindlichen Shinobi angegriffen. Nagato aktivierte dabei sein Rin'negan und schaffte es den Angreifer zu töten. Daraufhin schwor sich Yahiko stärker zu werden, um seine Freunde und sein Dorf beschützen zu können. Kurz darauf kam Jiraiya dazu und bemerkte das Rin'negan von Nagato. Deshalb beschloss er den dreien die Grundlagen des Nin-Jutsu beizubringen und fing an sie zu trainieren. Nach drei Jahren Training ging Jiraiya fort und die drei waren nun wieder alleine.

Nach Jiraiyas Training

Yahikoführer

Die Widerstandskämpfer

Jahre später gründete er mit Nagato und Konan eine Gruppe von Widerstandskämpfern, die sich Akatsuki nannte und welche er anführte. Sie wurden schnell berühmt und schlossen einen Pakt mit Hanzou, um Frieden zwischen den drei großen Ländern zu bringen. Jedoch wurden sie von Hanzou, welcher zusammen mit Danzou Shimura arbeitete, in eine Falle gelockt, denn sie sollten alle sterben, damit Hanzou seine eigenen Pläne durchführen konnte. Er stellte Nagato vor die Wahl, Yahiko zu töten, damit Konan nichts passiere, oder sie stirbt. Nagato konnte Yahiko nicht töten, und somit lief Yahiko in dessen Kunai und beging Selbstmord. Er verabschiedete sich mit den Worten, dass jetzt nur noch Nagato und Konan Frieden bringen könnten.

Gegenwart

PainA

Yahikos Körper heute

Yahiko war zwar tot, doch konnte Nagato mit den Fähigkeiten seines Rin'negan tote Körper als seine eigenen benutzen und somit auch Yahiko. Er wurde Bestandteil von Pain. In Amegakure traf er als Körper von Nagato auf Jiraiya, welcher auf der Suche nach Informationen über Akatsuki war. Er konnte ihn nun nicht mehr gehen lassen und somit kämpften sie gegeneinander. Nach einem schweren und langen Kampf starb Jiraiya, welcher aber das Geheimnis der Körper noch herausfand und eine Nachricht nach Konoha schickte. Später griff Nagato auf der Suche nach Naruto Uzumaki Konoha an. Yahiko, als sein stärkster Körper, zerstörte mithilfe von Nagatos Shinra Tensei fast ganz Konoha. In einem schweren Kampf besiegte Naruto alle Körper und somit auch Yahikos, und somit war er endgültig tot.

Waisen

Das Ende der drei Waisen

Letzte Ruhestätte

Nach der Niederlage von Pain und dem Tod von Nagato brachte Konan die Leichen ihrer beiden Freunde zurück nach Amegakure. Da ihr die beiden Körper sehr wichtig waren, legte sie die beiden an einem sicheren und geheimen Ort auf ein Bett von Blumen. Als Konan kurze Zeit später gegen Tobi verlor, zwang er Konan ihm das Versteck zu verraten. Danach tötete er die letzte der drei Ame-Waisen und stahl den Körper von Nagato, da er an das Rin'negan gelangen wollte. Somit liegt Yahikos Körper nun alleine an der Ruhestätte.

Techniken und besondere Fähigkeiten

Yahiko war ein Shinobi aus Amegakure, der von Jiraiya ausgebildet wurde und eine eigene Gruppe aus mehreren Shinobi gründete. Als Anführer von Akatsuki zeigt sich schnell Yahikos Führungsstärke und seine kämpferischen Fähigkeiten. Die Gruppe wurde unter seiner Leitung schnell bekannt, sodass Hanzou Salamander und Danzou Shimura Yahiko töten wollten, um diese Gruppe aus dem Weg zu räumen.
Da nie ein Kampf vollständig von Yahiko gezeigt wurde ist nicht bekannt, welche Jutsus er beherrschte und welche Techniken er benutzt hatte. Im Training mit Jiraiya benutz er das Suiton: Mizurappa und im Anime das Wasserversteck: Säuleneinkreisung. Außerdem trägt er ein Schwert bei sich, sodass davon auszugehen ist, dass er Ken-Jutsus beherrscht.

Gott-Körper

Shinra tensei groß

Shinra Tenseis volle Kraft

Nach seinem Tod benutzt Nagato Yahikos Körper für das Pain-Kollektiv und gab ihm und den anderen das Rin'negan. Dabei war Yahikos der primäre Körper, den Nagato am meisten versuchte zu schützen. Seine wichtigste Fähigkeit als Gott-Pain war das Shinra Tensei und das Banshou Tenin, womit er Objekte und Personen anziehen oder abstoßen konnte. Zwischen den Techniken hatte er eine Zeitspanne von 5 Sekunden bis mehreren Minuten, abhängig von der Kraft des Jutsus. Eine weitere Technik von ihm war das Chibaku Tensei, mit dem er eine solche Anziehungskraft erzeugen konnte, dass selbst das Kyuubi gefangen wurde. Als Andenken an Yahiko benutzt der Gott-Pain auch das Ukojizai no Jutsu, womit er es regnen lassen kann und dadurch das Chakra von anderen aufspüren kann, sodass niemand unbemerkt in Amegakure eindringen kann.

Quellen

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki