FANDOM


Filme-Information

Dieser Artikel enthält Film-Informationen.

Yashiro no Fuuin ist ein Fuuin-Jutsu aus dem Sumpf-Reich, welches den Körper des bösen Geistes Mouryou enthält. Dieses Jutsu wird in mehreren Phasen gewirkt: bei den ersten drei leuchtet das Siegel auf, eine Barriere entsteht und der Anwender schwebt. Von außen ist die Barriere nun undurchdringbar, jedoch schaffte es Mouryou einzudringen, wenn auch auf die Kosten seines Wirtskörpers Yomi, der dabei zerstört wurde. Die nächsten neun Zeichen setzen seinen Körper frei und die finalen Zeichen lösen das Siegel vollständig auf. Der wahre Zweck dieses Jutsus ist es jedoch, dass der Anwender und die versiegelte Person zu einem Wesen verschmelzen, wobei keiner seine Fähigkeiten nutzen kann, bis einer der beiden Geiste mit seinem Chakra die Oberhand gewonnen hat, womit Mouryou am Ende besiegt wird.

Quellen

  • Naruto (1. Shippuuden-Film)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki